Arbs Gartentipps > Tipps > Was hilft gegen Mehltau

Was hilft gegen Mehltau

Mehltau ist ein Sammelbegriff für verschiedene durch Pilze verursachte Erkrankungen, die sich alle durch einen weißen Pilzrasen auf Stängeln und Blättern auszeichnen.

Bekämpfung von Mehltau
Wenn möglich alle stark betroffenen Triebe und Blätter entfernen. Diese sollten nicht auf den Kompost (Ansteckungsgefahr!).
Danach die befallenen Pflanzen an trockenen Tagen täglich ein bis zwei mal mit einer Milch-Wasser-Lösung im Verhältnis 1:10 besprühen. Die in der Milch enthaltenen Milchsäurebakterien (keine H-Milch verwenden) bauen den Pilz ab. Behandlung so lange forsetzen, bis der Mehltau nicht mehr zu sehen ist. Danach einmal wöchentlich mit der Mischung zur Vorbeugung sprühen.

Die Methode ist natürlich auch erprobt, meine Zucchini Plfanze hat nach der Behandlung wieder fleissig getragen.

Wenn das nicht hilft können Spitzmittel aus dem Fachhandel nach Anleitung eingesetzt werden.

Zu stark befallene Pflanzen eventuell zum Schutz der Nachbarpflanzen entfernen.


Vorbeugung
Auch zur Vorbeugung können Pflanzen mit Milch-Wasser-Lösung im Verhältnis 1:10 besprüht werden. In der Milch enthaltene Wirkstoffe stärken die Blätter.

Bild: Zucchini-Pflanze mit Mehltau.     

 
 
 

Neues / Updates

  • Zeit für Topinambur
    14.02.2016 Jetzt wenn es im Garten noch wenig zu tun gibt ist die Zeit für Topinambur. Im Februar und März pflanze und ernte ich Topinambur.
    Topinambur


    Erdbeeren anbauen
    Erdbeeren Pflanzen
    Nachdem meine Erdbeeren ins Hochbeet umgezogen sind, habe ich nun gleich einen Artikel zum Anbau von Erdbeeren geschrieben.
    Erdbeeren